Unsere Nationalleiterin für Österreich stellt sich vor…

Bettina Koschier-Ladstätter steht künftig an der Spitze unseres starken Teams aus Regionalleiter_innen in Österreich und unterstützt diese bei der Auswahl von Partnertrainer_innen, der Betreuung der Trainer_innen auf ihrem Weg und bei der Qualitätssicherung. Weiterhin wird Bettina ihren erfolgreichen Weg als Key Account Managerin (Großkunden, Firmen und Organisationen) fortsetzen.

Lernen Sie Bettina im folgenden Interview näher kennen:

Interview mit Bettina:

Wir haben schon längere Zeit gehofft, dich für diese Aufgabe gewinnen zu können. Du vereinst, wie selten jemand, ein hohes Maß an Fachwissen mit Praxis- und Lebenserfahrung. Schlussendlich müssen sich auch unsere Regionalleiter_innen Wissen aus den verschiedensten Fachbereichen aneignen. Wie möchtest du sie dabei unterstützen?

Bettina: Ich durfte mich beruflich und somit auch persönlich bereits mehrmals verändern und weiterentwickeln und kenne die Themen, die mit so einer Veränderung einhergehen – bspw. Ängste, Unsicherheiten etc.
Aufgrund schwieriger sozialer Startbedingungen, durch die ich lange sehr viel alleine zu bewältigen hatte, musste ich früh lernen selbstständig zu sein und mit schwierigen Situationen umzugehen. Erst später habe ich auch erfahren, dass es manchmal einen Mentor braucht, der einen die eigenen Potentiale noch stärker aufzeigt und der einen fördert, aber auch weiter fordert. Ich möchte insbesondere für sehr junge u./od. unerfahrenere Menschen in unserem Team da sein und genau diese Erfahrungswerte weitergeben. Gezielte und individuelle Fortbildungen sollen die Qualität sicherstellen und weiter erhöhen.

Wie siehst du das aktuelle Thema “Frau im Business?

Bettina: Aktuell sind die Führungsposten (Regionalleiter_innen) der Firma H.O.T. zu 60% von Frauen besetzt, also relativ ausgeglichen. Natürlich liegen mir Frauen in der Position der Regionalleiterin stark am Herzen, da sie noch ganz anderen Herausforderungen im Business gegenüberstehen, die sie – neben der fachlichen Kompetenz, die sie mitbringen müssen – zusätzlich zu bewältigen haben.

Welche Erfahrungen und Stärken bringst du als Nationalleiterin mit?

Bettina: 22 Jahre Berufserfahrung und Erfahrungen aus 12 Jahren Selbstständigkeit. Ich habe kaufmännische, therapeutische & pädagogische (Lehrbeauftragte) Ausbildungen absolviert. Nachdem ich die Entwicklung der Firma H.O.T. von Anfang an hautnah miterleben durfte, habe ich natürlich einen großen Erfahrungsschatz gesammelt, den ich weitergeben möchte, um unsere Ziele zeitnah und effizient erreichen zu können.

…und Bescheidenheit, sowie Soziale Kompetenz und ein Gespür für zwischenmenschliche Belange, möchte ich anmerken. Auf was freust du dich besonders?

Bettina: Neue Herausforderungen finde ich immer sehr spannend und ich sehe die Tätigkeit der Nationalleitung als eine weitere Chance, mich auch in meinen eigenen Kompetenzen weiterzuentwickeln und zu verbessern. Man lernt nie aus und ich freue mich, mit dieser verantwortungsvollen Aufgabe betraut worden zu sein und im Sinne der Unternehmensziele und des Teamerfolges, Lösungsvorschläge für unsere Regionalleiter_innen zu erarbeiten. 

Im Bereich Key Account freue ich mich darüber hinaus auf den Aufbau von weiteren Kooperationen mit Firmen und Organisationen und als Dozentin auf weiterhin unterhaltsame und hoffentlich lehrreiche Stunden für unsere Absolvent_innen.

Bitte beende den folgenden Satz: “Erfolg ist für mich….”

Persönlichkeitsentwicklung, ständige Weiterbildung, Zielsetzung, Teamwork und dann vor allem: TUN!

Vielen Dank Bettina! Wir wünschen dir viel Erfolg bei deiner Aufgabe und freuen uns dich in dieser Funktion offiziell willkommen zu heißen!

4 comments on “Unsere Nationalleiterin für Österreich stellt sich vor…

Bernhard Csar Post author

Viel Erfolg liebe Bettina! Wir freuen uns sehr, dich für diese Aufgabe gewonnen zu haben! Lg, Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.