Coronakrise: Chance für EPU´s und KMU´s

Unsere Angebote sind Ihre Chancen, für Ihre gesicherte Zukunft

 

Wir bieten unseren Kunden in Österreich eine auserlesene und dadurch auch begrenzte Möglichkeit, sich mit unseren Berufen selbstständig zu machen. Aus Studien wissen wir, dass sich die breite Masse der arbeitenden Bevölkerung, trotz Vollzeitjobs, mit ihrem Einkommen fast nicht mehr ihr Auskommen haben. Es kommt immer mehr zum Zwang und Menschen müssen deshalb teilweise auch mehrere Jobs annehmen, um damit halbwegs überleben zu können. Genau hier setzen wir an. Auch eine große Anzahl der EPU‘s und KMUs sind in Einkommensbereichen unterwegs, die viel zu niedrig für ihren Aufwand sind. Es passt einfach die Verhältnismäßigkeit nicht mehr.

 

Deshalb haben wir für unsere Kunden drei sehr zukunftsträchtige, moderne und lukrative neue Berufe entwickelt(wissenschaftlich belegt), die ihr Einkommen als Unternehmer_in (EPU) sichern, sofern Sie natürlich die Aufgaben als Unternehmer_in mit Sorgfalt und Elan erfüllen. Nutzen Sie Ihre Chance, solange es noch weiße Flecken auf unserer H.O.T.-Landkarte gibt. Die Gebiete sind und werden so besetzt, dass dadurch ein gutes Einkommen und ein ausreichendes Potential an Kund_innen für unsere Partner_innen gewährleistet ist. Die Gebiete werden nicht überbesetzt und die Preise, die Sie verlangen, sind vertraglich fixiert und gelten für alle gleich (Markenvertrag – Preisvorgabe). Das muss sein, damit es nicht zu Unterbietungen in den eigenen Reihen kommt.

 

Sie können mir glauben, es wird für viele in der Zukunft wirtschaftlich ganz sicher nicht besser werden. Schon jetzt gibt es große Probleme mit neuen Schlagworten wie, Arbeiterstrich, Finanzblase, Corona-Auswirkungen, Scheinselbstständigkeiten u.dgl.m. Der nächste Finanzcrash kommt bestimmt und dann wird es wahrscheinlich noch schlimmer für die, die sich nicht früh genug um eine Lösung bemüht haben. Das geht aus meiner Sicht nur, wenn Sie ihr eigenes Einkommen erwirtschaften können. Da haben Sie zwar die Verantwortung aber auch alle Hebel selbst in der Hand. Sie sind frei und unabhängig und brauchen nicht um Ihren Job zittern und Sie haben uns als unterstützenden Wissens- und Informationspartner zur Seite (Vernetzungstreffen, Seminare, Messen, Weiterbildungen usw.).

 

Glauben Sie mir, es gibt wohl kaum noch einen sicheren Arbeitsplatz, außer den, den Sie sich selbst schaffen. Das gilt speziell für die jetzigen sehr unsicheren Zeiten. Die Menschen, die momentan ein halbwegs vernünftiges Einkommen haben, fahren fast alle im Burnout-Modus, das wissen wir von Erzählungen der Teilnehmer_innen aus unseren zahlreichen Ausbildungs-veranstaltungen. Arbeitnehmer_innen in Österreich haben im Vorjahr rund 1,6 Millionen Mal den Job gewechselt (4,4 Mio. arbeiten gesamt in Österreich). Ich bin seit über 40 Jahren in der Privatwirtschaft tätig, habe sehr viel erlebt und gesehen, und kann Ihnen viele Fakten bringen, warum man unsere Chance nutzen sollte.

 

Einige Fakten aus Studien

  • 90% der Menschen sind mit ihrem Job unzufrieden
  • 60% wollen ihren Job wechseln
  • rund ein Drittel wechseln ihn, mit jedoch nur kurzfristigem Erfolg
  • sie wechseln immer häufiger, da der Wechsel die anstehenden Probleme nicht löst
  • 40% der Pensionist_innen haben bereits einen Nebenjob in ihrer Pension
  • einen sicheren Job gibt es fast nicht, obwohl 91% sich diesen sehr wünschen würden
  • 1,6 Mio. Menschen wechselten 2019 ihren Arbeitsplatz in Österreich
  • 33% der Beschäftigten arbeiten im falschen Job

 

Ich würde mir wünschen, wenn das Schreiben nicht als Marketing gesehen wird, sondern so wie es gemeint ist, als Hilfe für Mitmenschen in der jetzigen Situation und für die kommende ungewisse Zukunft. Wir arbeiten stets wissenschaftlich und in unserer Firma sind Fleiß, Wissenschaft und Ehrlichkeit wichtige Werte.

 

Herzlichen Dank und alles Gute für Ihre Zukunft

Mst. Ernst D. Koschier-Ladstätter, BEd, MA i.A.

 

Gerne stehen wir auch aktuell per Telefon, Skype/ FaceTime und Mail für Beratungsgespräche zur Verfügung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.